Sommernächte – Zeit für Gedanken

IMG_5551

Wow! Als ich vor knapp über einem Jahr mit diesem Blog angefangen hab (die Frage ist: hab ich überhaupt jemals wirklich damit angefangen?! Naja anyway…) hätte ich nicht gedacht, dass es tatsächlich so schwer ist regelmäßig etwas zu schreiben. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass der Mensch im Schnitt zwischen 21 und 30 Tage braucht um eine neue Gewohnheit zu schaffen und in seinem Leben zu integrieren. Noch schwieriger also, wenn man etwas nicht täglich macht. 

Ein Jahr…doch ganz schön lange. Und wie schnell es doch vorbei ging. Wie viel passiert ist, wie viel man erlebt hat.

Es ist immer was los und zu tun und im Alltag geht es dann einfach unter, weil mir schlicht die Zeit fehlt um wirklich zu schreiben. Das kennst du bestimmt von dir selbst auch. Wie oft ich mir dachte: ich hätte Lust etwas zu schreiben. Aber dann direkt die Frage in meinem Kopf: über was? 

Nichtsdestotrotz hab ich wirklich noch total Lust hier zu schreiben und ich hoffe du hast noch Lust dabei zu sein 🙂

Einen genauen Plan für diesen Blog gibt es auch nach diesem Jahr noch nicht. Es wird also kunterbunt bleiben, mit allem was mir eben so einfällt und in den Sinn kommt. 

„Weniger denken, mehr machen“ ist jetzt das Motto! 

Unterschrift 1

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s